Thomas Michel hat Sport als festen Bestandteil in sein Leben integriert.

An sechs Tagen in der Woche trainiert seine “Kraft und Ausdauer im Wechsel”. Den siebten Tag nutzt er als Ruhetag. So legt er gleich nach der Arbeit los, um gar nicht Gefahr zu laufen, auf dem Sofa zu landen. Diese Vorgehensweise, gleich nach der Arbeit zu trainieren ist für viele eine bewährte Strategie. Wenn man erst einmal zuhause ist, hat man immer einen Grund, das Training ausfallen zu lassen. Erst recht im frostigen Winter fällt das Aufraffen schwer. Wie warm und kuschelig ist es doch unter der Decke mit einer schönen Tasse Tee…

Wir alle brauchen gute Pläne, um unser Training zu absolvieren. Niemand ist immer motiviert.

Deshalb ist es wichtig, herauszufinden, wie man dabei bleiben kann. Thomas Michel hat seine Methode gefunden. Ein anderer arbeitet vielleicht gut mit Belohnungssystemen: Erst das Training und danach gibt es die heiße Schokolade. Der Nächste kann sich erst aufraffen, wenn er sich seine Ziele vor Augen geführt hat. Ein anderer schnürt erst die Laufschuhe, wenn der Trainingspartner vor der Tür steht.

Mein Tipp: Probieren Sie verschiedene Modelle zum “Dranbleiben” aus, und finden Sie das Passende für sich. Entdecken Sie, welches Format für Sie wirksam ist und genießen Sie das Testen!

“Keine Bluthochdrucktabletten, Diabetes 2 im Griff und 10 Kilo abgenommen.” Die gesundheitliche Wirkung des Trainings kann auch ein Antrieb sein. Thomas Michel kann die Ergebnisse messen; auf der Waage und beim medizinischen Check-up. Die Gesundheit zu stärken, wie in Michels Fall ohne Medikamente auskommen können, ist ein sehr lohnenswertes Ziel.

Wie sehr wir unsere Gesundheit selbst prägen können, ist uns manchmal gar nicht bewusst. Sicherlich können wir trotz Achtsamkeit im Alltag erkranken und können Opfer von Unfällen werden. Dennoch ist es uns möglich, viele Faktoren zu beeinflussen.

Erkrankungen wie Diabetes und Bluthochdruck kann man mit Disziplin und Durchhaltevermögen (und natürlich der regelmäßigen Kontrolle des Hausarztes) durchaus in den Griff bekommen. Ich habe Teilnehmer, die durch gezieltes Training und Ernährungsumstellung auf Tabletten verzichten können. Sie berichteten, dass das Erreichen dieser Ziele sie unglaublich stolz und zufrieden mache. Diese positiven Gefühle verstärken meines Erachtens auch noch einmal die gesundheitlichen Aspekte.

Es lohnt sich, zu jedem Zeitpunkt des Lebens in die Gesundheit zu investieren. Verschieben Sie Ihre Vorsätze nicht auf morgen, sondern starten Sie heute! Ich gehe jetzt auf meine Yogamatte.