Kunst kann schön sein, darf aber auch wach rütteln, den Betrachter verstören und Kritik üben.

In diesem Jahr bieten sich zwei Ausstellungen an: Die documenta 14 in Kassel (läuft noch bis zum 17. September) und die Skulpturenausstellung in Münster (bis zum 1. Oktober).

Beide sind sehenswert, um den eigenen Horizont zu erweitern und auch um neue (kreative) Impulse zu bekommen.

Während die Dokumenta eine der weltweit wichtigsten Ausstellungen zeitgenössischer Kunst ist und alle 5 Jahre stattfindet und man am Besten ein paar Tage einplant,

ist die Skulpturenausstellung in Münster (alle 10 Jahre) an einem Tag zu schaffen.  Kunst (als Gestalter, oder als Genießer) kann auch eine Methode sein, um den Kopf wieder freizubekommen und zu entspannen.

Probieren Sie es aus! Beide sind so unterschiedlich sie auch sind, sehr sehenswert.