Wie in dem NOZ Artikel vom 10.02.2017  berichtet, stärkt der Filmregisseur und Schauspieler Detlef Buck (“Männerpension”, “Wir können auch anders”) seine Körpermitte mit Yoga- und Pilatesübungen. Auch er hat erkannt, wie wichtig eine stabile Körpermitte für die eigene Gesundheit ist.

Mit stabiler Mitte sind die Bauchmuskeln, die das Energiezentrum des Körpers umschließen, die hochkomplexe Struktur des Beckenbodens und die Tiefenmuskulatur der Wirbelsäule gemeint.

Diese zu stärken, sollt ein fester Bestandteil des eigenen Trainings sein, um Verspannungen und chronischen Schmerzen im Rücken entgegenzuwirken. Ganz nebenbei formen Übungen zur Stärkung der Körpermitte auch die Taille, den festen Bauch und helfen uns bei der Aufrichtung des ganzen Körpers.

Auch immer mehr Männer erkennen den Wert eines solchen Trainings, um gesund und stark im Alltag zu bleiben. Bauen Sie 1-2 stärkende Übungen in Ihr Training mit ein. Fragen Sie einfach dafür beim nächsten Training Ihren Trainer oder Kursleiter. Ihr Trainer wird wissen, welche Übung passend für Sie ist und auch auf die richtige Ausführung achten.